Dienstag, 27. Januar 2009

Kurze Bemerkungen

Ich bin gerade wieder im verrauchten Internetcafé, wo eine Stunde surfen 3€ kostet. Gerade steht der Zähler auf 1€ (sprich 20min). Ich habe die bisherige Zeit dazu genutzt, wichtige Chats über meebo zu führen (coole Webanwendung). Jetzt mache ich noch mein allabendliches Surfen und kehre dann wieder im verhassten Steigenberger ein. Über das Steigenberger werde ich mich en detail noch am Freitag aufregen.

Ansonsten ein paar zufällige Notizen:
  • Die Kommerzbank* hat genug Geld, teure Banden beim Fussball zu kaufen, wie ich gerade beim DFB Pokal gesehen habe. Mein Nachbar meinte auch, dass man dort 50€ geschenkt kriegt, wenn man ein Konto eröffnet. Das stimmt. Nach Lage der Dinge ist das wie eine Steuergutschrift und sollte genutzt werden. *Kommerz kommt von Kommunismus.
  • NTV zeigt in der Nacht Werbung für Hedgefonds und Hebeldepots. Großartig, dass sich diese Produkte auch in der Krise halten.
  • Mittlerweile hatte ich 3 Telefoninterviews. Mein erstes Bewerbungsgespräch ist Mitte Februar.
  • Der deutsche Einlagensicherungsfonds der Privatbanken ist auch nur Mythos. Lehman-Einleger werden direkt vom Staat entschädigt.
  • Mein Premiere Abo war eine katastrophale Investition. Gerade wieder 7€ für Bier in der Kneipe gelassen.
  • Spielhallen werden primär von Herren frequentiert, Nordsee Imbisse von Rentern.
  • Die Bahn streikt am Donnerstag. Hoffentlich hält meine 4-Tage-Woche das aus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen